Freitag, 30. März 2012

Liebe ist,

wenn ein Blick in deine Augen genügt, um mein Herz schneller schlagen zu lassen,

wenn ein Wort von dir genügt, um meinen Verstand zu verlassen.


Wenn ein Lächeln auf deinen Lippen genügt, um mich zum schmelzen zu bringen,

wenn die Worte Ich liebe dich aus deinem Mund genügen, dass ich den Rest meines Lebens mit dir verbring.



Donnerstag, 29. März 2012

Jenna Black - Rosendorn


Titel: Rosendorn
Originaltitel: Glimmerglass
Autor: Jenna Black

Verlag: PAN-Verlag
Seitenanzahl: 379

Preis: 14,99 €




Inhalt
"Ich heiße Dana, und bevor ich nach Avalon gekommen bin, wusste ich nicht mehr über diese Stadt, als dass sie der einzige Ort auf der Erde ist, an dem sich die Feen- und die Menschenwelt überschneiden. Na ja, okay, den ganzen langweiligen Kram zur Geschichte habe ich in meinem Reiseführer auch überblättert. Aber inzwischen könnte ich selbst einen Reiseführer mit ein paar verdammt nützlichen Tipps schreiben: 1. Richtet euch darauf ein, dass ihr ein paar besondere Fähigkeiten entwickeln könntet und deshalb plötzlich zur meistgesuchten Person in Avalon werdet. 2. Packt unbedingt fluchttaugliches Schuhwerk ein. Und besonders wichtig: 3. Verliebt euch ja nicht in einen atemberaubend gutaussehenden Feenjungen! Denn wenn etwas zu gut scheint, um wahr zu sein, dann ist es das auch.


Meine Meinung
Wow! Wow, wow, wow! Das Buch ist der absolute Hammer! Ich habe das Buch an einem Stück durchgelesen! Wow, wo soll ich anfangen? Erst mal, in dem Buch geht es um Dana, die zu ihrem Vater nach Avalon geht, Avalon ist die einzige Stadt, wo sich die Feen des Sommerhofes und des Winterhofes (Shakespears Sommernachtstraum!) aufhalten können, die Welt weiß, dass es Feen gibt, was ich richtig gut finde! Dann gibt es nämlich kein Versteckspiel oder ähnliches. Was ich auch besonders toll fand, ist, dass das Geschwisterpaar Dana rettete. Nicht allein einer, sondern gleich ein Geschwisterpaar, noch dazu ein total natürliches; sie stritten immerzu miteinander.
Und dann kommen wir auch schon zu Ethan, erstmal, ich liebe diesen Namen, zweitens, weshalb ich sofort beschlossen habe, ihn zu mögen, war einfach seine Art! Ich habe genügend Bücher gelesen, wo der männliche Protagonist immer zurückhaltend, mysteriös, doch hier sprühte Ethan nur vor Lebensfreude und neckte Dana immerzu. Zwar war man am Anfang immer unsicher, ob seine neckende Zuneigung zu ihr wahr oder gespielt war, jedoch wachen einem die Geschwister im Laufe der Geschichte immer weiter ans Herz. 
Was mir auch super gefallen hat, war diese absolute Ungewissheit am Anfang. Dana wird von Ihrer Tante gefangen, dann von Ethan und Kimer mitgenommen, später von Ihrem Dad. Man hat keine Ahnung, wem man trauen kann, ich hatte sogar Danas Dad unter Verdacht. Das hat das Buch super spannend gemacht und es von anderen Urban-Fantasy-Büchern abgehoben.
Ein weiterer riesen Pluspunkt war die Erstellung des Charakters von Finn! Sofort, schon seinem ersten Auftritt habe ich beschlossen, dass er mein Lieblingscharakter wird und im Laufe des Buches hat es sich nicht geändert. Erst war er der stille, bedrohliche Bodyguard, aber im Laufe des Buches war er für Dana eine Art Freund. Er hat ihr abwechselnd geholfen, zum Beispiel auch als er ihr ihren Trainer vorgestellt hat.
Keane, Finns Sohn und ein Bad-Boy wie im Buche. Nur leider habe ich eine kleine Schwäche für Bad-Boys. Jedoch ist das hier keine Dreiecksbeziehung! Nein Keane hilft Dana nur ein bisschen das Kämpfen beizubringen und zeigt sich eher kalt. Außer diese klitzekleine Stelle, würde man gar nicht auf den Gedanken kommen, das zwischen den Beiden etwas passieren könnte. 
Kommen wir zu Dana, sie gefiel mir als Protagonistin wirklich sehr realistisch und glaubhaft. Man konnte sich gut in sie hineinversetzten, ihre Handlungen waren nachvollziehbar, sie war kein naives, schüchternes Mädchen. Die Geschichte aus ihrer Sicht zu lesen, macht sie nur doppelt so spannend!


Cover
Das Cover ist so toll! Es zeigt ein Mädchen in einem Rosenkleid vor einem schwarzen Hintergrund, der Titel Rosendorn ist auch rot. Und erst später weiß man auch, was der Name bedeutet. Da der Sommer- und Winterhof(*_* Shakespeare!) Wappen oder Symbole haben, jeweils eine weiße und eine rote Rose, hängt das wohl irgendwie zusammen.


Fazit
Ein absoluter Muss! Die Charaktere sind sympatisch, unerschrocken, man schließt sie sofort ins Herz! Die Geschichte ist spannend erzählt, überrascht einen immer mit Handlungen und Wendepunkten und lässt einen sehnsüchtig auf den zweiten Band warten! Ich bin richtig begeistert von dem Buch, habe nichts negatives auszusetzten, deshalb 10 von 5 Punkten...aber da das nicht geht, 5 von 5!

Song
Schon etwas schwieriger, ich hab lange überlegt und mich dann hierfür entschieden...

Cher Lloyd - Beautiful People


Ich bedanke mich ganz herzlich beim PAN-Verlag für dieses wundervolle Leseerlebnis! 

Mittwoch, 28. März 2012

Zu aller erst muss ich euch mitteilen, ich LIEBE sie spanische Sprache! Ich liebe sie einfach :D Deshalb haben auch viele meiner engsten und wundervollsten Freunde einen spanischen Kosenamen von mir. 
Zum Valentinstag habe ich meinen drei aller liebsten Freundinnen je ein Gedicht geschrieben. Ganz persöhnlich für sie halt ^^ Und mi corazon hat mir erlaubt, ihr Gedicht zu posten :D Mit Bild♥


Mi corazon,
die Liebe wirst du finden,
an das Glück wirst du dich binden.
Jemand wird dir sein Herz schenken,
du wirst an nichts anderes mehr denken.
Irgenwann kommt der Tag,
an dem jemand sagt, dass er dich mag,
dass er dich auf Händen trägt,
dass er sich für immer neben dich legt.











PS: Wünscht mir viel Glück für die dumme Parallelarbeit in Englisch morgen....

Montag, 26. März 2012

Heike Eva Schmidt - Purpurmond

Titel: Purpurmond
Originaltitel: Purpurmond

Autor: Heike Eva Schmidt
Verlag: PAN-Verlag
Seitenanzahl: 352
Preis: 14,99 €







Inhalt
Als Cat einen alten Halsreif findet, legt sie ihn sich neugierig um. Dumm nur, dass das Schmuckstück mit einem Fluch belegt ist und sie geradewegs in die Vergangenheit befördert. Zu allem Überfluss lässt sich der Kupferreif auch nicht mehr von ihrem Hals entfernen. Wären da nicht die kräuterkundige Dorothea und deren Bruder Jakob, der Cats Herz schneller schlagen lässt, würde sie wohl verzweifeln, vor allem, da der Halsreif sich immer enger zusammenzieht … 



Meine Meinung
Als ich das erste mal auf Lovelybooks von diesem Buch erfahren hatte, war ich von Anfang an begeistert, denn ich liebe die Hexen einfach! Ich bin einfach so begeistert von ihnen, da an ihnen ja auch was Wahres dran ist, wie die ganzen Hexenverfolgungen und Verbrennungen! Meiner Meinung nach gibt es viel zu wenige Hexenbücher! Zurück zum Buch; Der Anfang des Buches hat einen direkt schon in das Geschehen hineingezogen mit einem Prolog der aus Dorotheas Sicht geschrieben wurde. Das hat mir auch sehr gefallen, das Buch war nicht immer aus Cats Sicht, sondern auch manchmal aus Dorotheas Sicht geschrieben. Einen sehr wichtigen Punkt habe ich vergessen, ich LIEBE die Vergangenheit einfach und die Zeit um Hexenprozesse ist meine Lieblingszeit, Pluspunkt! 
Ich fand es auch noch richtig gut, dass es nicht nur eine Liebesgeschichte gab! Dorotheas und Daniels Liebesgeschichte gefällt mir auch viel mehr als Cat und Jakobs, obwohl ich anfangs immer wieder lachen musste, da die Beiden (hauptsächlich Jakob) einfach nur komisch miteinander umgingen.
Cat als Charakter hat mir eher nicht so gefallen, ich mein am Ende hat sie Mut bewiesen, aber am Anfang war sie doch schon sehr naiv, als sie nichts "böses" annahm, als ihre "Feindin" sie zu einer Party einlud.
Kommen wir zu den schlechten Punkten. Die Autorin hat zwar einen, meiner Meinung nach, schönen Schreibstil, jedoch hat mich etwas immer und immer wieder gestört. Die Autorin hat Cat immer wieder "jugendlich" sprechen lassen, womit Cat in der Vergangenheit halt aufgefallen ist, aber genau das war das Problem! So wie Cat sprach, so spricht die Jugend garnicht, es klang viel zu übertreiben, zu häftig. Zwar ließ es mich manchmal schmunzeln, aber im Großen und Ganzen hat es mich einfach nur gestört. Ein sehr großer Minuspunkt, da es sehr oft passiert, dass Erwachsene denken, sie würden jugendlich schreiben, obwohl es (tut mir Leid) nur lächerlich klingt *hust* House of Night*hust*
Noch eine Sache, die mir eher nicht gefallen hat, war das Ende. Ich mein logisch betrachtet ist es besser, dass Cat wieder in ihrer Zeit ist und Jakob und Dorothea zurück gelassen hat, aber ich bin halt eine kleine Romantikerin, die auch nicht am Ende, als Cat einen neuen Jungen fand, etwas nachgab. Dass Cat Jakob einfach so zurück gelassen hat, fand ich doof.


Cover
Wow! Riesengroßes Lob! Das Cover ist einfach nur richtig, richtig schön! Und auch der Titel ist schön und passt zum Buch. Oft genug habe ich Bücher gelesen, wo der Titel so gar nicht zu dem Buch gepasst hat, aber hier passt der Titel richtig gut!


Fazit
Ich war total gespannt auf das Buch, denn der Buchrücken hörte sich sehr interessant an und es ging um Hexen, aber ich muss sagen, dass ich eher enttäuscht wurde. Zwar gefiel mir die Geschichte sehr, aber man merkte, dass es das erste Buch der Autorin war. Trotzdem würde ich das Buch weiterempfehlen, denn die Handlung ist neu und frisch und die Nebencharaktere machen fast alles wieder gut. Ich bin fair und vergebe 3,5 von 5 Punkten. Da das aber bei meinen Bildern nicht geht, gebe ich 4 von 5.





Ich bedanke mich nochmals ganz herzlich beim PAN-Verlag für dieses Rezensionsexemplar!!


PS: neues Bewertungssystem :D

Samstag, 24. März 2012

POOOOOST :D

Gestern kam Julia für immer!!! OH, ich freu mich soo übertrieben auf das Buch, da ich auch ein totaler Fan von Shaekespears Romeo und Julia bin und das Theakterstück schon tausedmal gelesen hab! ♥




Inhalt
Was ist wirklich geschehen, damals in Verona, im Schicksalsjahr 1304? Romeo und Julia sind nicht im Namen der Liebe gestorben. Nein, Romeo hat Julia ermordet, um selbst Unsterblichkeit zu erlangen. Als Söldner der Apokalypse verhindert er seit 700 Jahren, dass Liebende zueinander finden. Doch auch Julia ist in Wahrheit unsterblich geworden und kämpft auf der Seite der Botschafter des Lichts für die wahre Liebe. Als erbitterte Feinde kämpfen sie in verschiedenen Körpern für ihre jeweilige Mission. Jahrhunderte später erwacht Julia im Körper des Mädchens Ariel. Auf der Suche nach deren Seelenverwandten trifft sie zu ihrem großen Entsetzen zum ersten Mal auf Romeo selbst. Dies könnte ihr letzter Kampf werden. Es sei denn, die Liebe holt die beiden wieder ein, wenn auch anders als jemals vorstellbar ... 



Ich bedanke mich wirklich tausendmal beim Egmont-Ink Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares!!


uuuuund.....


Meeresflüstern!! 




Ich habe ein Tauschgeschäft gestartet... einen Deal, hehe :D
Hab Virtuosity einer Freundin geschickt und sie mir Meeresflüstern! Ich freu mich soo darauf, weil ich die Leseprobe sehr interessant fand!



Inhalt
Nach dem Tod ihres Vaters verlässt die siebzehnjährige Elodie ihre Heimatstadt Lübeck, um bei ihrer Großtante auf Guernsey zu leben. Als wenig später auf der Nachbarinsel ein Mädchen tot aufgefunden wird, glaubt sie, dass ihre Ankunft auf der Kanalinsel in irgendeinem Zusammenhang mit dem schrecklichen Vorfall steht. Aber wie ist das möglich? Und wer ist der wunderschöne Junge, dem Elodie in ihren Träumen begegnet? Dann, eines Tages, taucht dieser Junge plötzlich wie ein Geschöpf aus dem Meer vor ihr auf. Geheimnisvoll. Magisch. Betörend. Elodie kann nicht aufhören, an ihn zu denken. Und sie beginnt zu ahnen, welche Geheimnisse der Ozean tatsächlich verbirgt und wie sehr ihr eigenes Schicksal mit den dunklen Legenden der Kanalinseln verknüpft ist. 





Aber in der nächsten Zeit werde ich nicht sehr viel zum Lesen kommen, da ich nächste Woche ein paar wichtige Arbeiten schreiben muss... Aber danach sind Feeerien :DD 

Donnerstag, 22. März 2012

THE HUNGER GAMES!!!!!!

OOH MY FUCKING GOOD!!
(darf ich das posten?. . . mein blog, von daheer!!)

OOOOH!!!!! *_________*

Wie ihr , hoffentlich, vom Titel ableiten könnt, geht dieser post über DIE TRIBUTE VON PANEM!



Ich und meine aller besten, geilsten und wundervollsten Freunde waren da heute drin!! ENDLICH!!

Und, was mich totaaal aufregt, sind diese "Möchtegern-Fans", die den Trailer gesehn haben und dann direkt der größte Fan sind! Ich warte auf den Film seit knapp ZWEI Jahren!!!

Leute, ich kann nur sagen, zwar waren da ein paar Stellen wo ich sagte, nee jetzt echt?, aber der Film ist sooo geil!! Ich kannte viele Stellen ja schon von den ganzen Clips, aber. . . . . *o* . . . erst die Mutationeen! Und die Interviews! Und die ARENAA!!! 

Ich weiß garnicht, wie die den mit TWILIGHT vergleichen können!! Der Film hebt sich sooo von Twilight ab!!



Alle, die schon die anderen beiden Teile gelesen haben ( wie ich ;D ) ... eine Stellee *__* man zeigt eine Rebellion!♥
FAZIT

173746383,8 von 5 Punkten!! Wer sich den Film nicht anguckt verpasst was! So schnell wie möglich!
Die Arena und erst das Interview, die Karrieros und auch die Ernte!! *__*

Mittwoch, 21. März 2012

TADADADAAA! 
Es ist Zeit, für ein neues Gedicht ;)


Wie die Liebe weht im Wind,
sie weht weg geschwind.
Niemand kann sie halten,
da es nicht als Gefühle galten


Damals, es galt als Unbekannt,
bis zu dem Moment an dem man herausfand,
dass sie Sehnsucht danach erwacht,
egal ob Tag oder Nacht.


Das sich jeder danach verzehrt,
sich nur noch um sich schert,
dass Liebe alles ist,
tödlich, wundervoll, der ganze Mist.


Diese verzweifelte Sehnsucht,
sie kommt wie eine Wucht.
Man denk nie mehr an Flucht,
man fällt in eine Schlucht.


Doch ist es in dem Moment nicht von Belang,
Wichtig ist nur, man ist mit der Liebe im Einklang,
man hat jemanden gesucht und gefunden,
ab da, man zählt nie mehr die Sekunden.



eure Melisa 





Sonntag, 18. März 2012

Suzanne Collins - Tödliche Spiele


Titel: Die Tribute von Panem: Tödliche Spiele
Originaltitel: The hunger games
Autor: Suzanne Collins
Verlag: Oetinger-Verlag

Seitenanzahl: 414
Preis: 17,90 €




Inhalt
In einem Nordamerika der fernen Zukunft regiert das Kapitol mit eiserner Hand. Die meisten Menschen in den unterjochten zwölf Distrikten kämpfen tagtäglich ums Überleben. So auch die sechzehnjährige Katniss. Sie sorgt dafür, dass ihre kleine Schwester Prim und ihre Mutter nicht verhungern, indem sie unerlaubterweise hinter dem Zaun des Distrikts auf die Jagd geht. Doch der Hunger ist nicht die größte Bedrohung: Jedes Jahr werden die „Hungerspiele” ausgetragen, eine Art Gladiatorenkampf. Aus jedem Distrikt werden dafür ein Mädchen und ein Junge zwischen zwölf und sechzehn Jahren ausgelost. Und dieses Jahr trifft es Prim. Doch Katniss geht für ihre Schwester in den grausamen Kampf, der so lange dauert, bis nur noch einer von den vierundzwanzig „Spielern” am Leben ist. Das ist furchtbar genug, doch zu allem Überfluss ist einer von Katniss’ Gegnern ausgerechnet Peeta, der ihr schon einmal das Leben gerettet hat.


Meine Meinung
Die Tribute von Panem war meine aller erste Dystopie, aber nicht nur deswegen bin ich immer noch so begeistert von diesem Buch! Allein diese Idee von den jährlichen Hungerspielen, aber kommen wir erst mal zu den Protagonisten. Katniss ist eine dumme Nuss, wie sie im Buche steht. Sie vertraut niemandem gleich und ist sehr in sich zurückgekehrt, sie ist zwar verantwortungsbewusst, da sie ihre Familie ernährt, aber trotzdem mochte ich sie am Anfang nicht so richtig. Aber als die Autorin Peeta, Effie, Haymitch und Cinna einbaute, waren alle negativen Gedanken vergessen, denn diese Charaktere muss man einfach ins Herz schließen! Auch die Idee von Panem an sich, dem Land, und dem Kapitol sind unglaublich. Man ließt einfach nur noch mit offenem Mund und will alles selbst erleben! Wie die Autorin alles beschreibt, man konnte sich direkt alles haargenau vorstellen. Genau deshalb konnte ich einfach nicht aufhören zu lesen, die Autorin hat einen wundervoll fesselnden Stil zu schreiben und ihre Idee war einfach so außergewöhnlich! 
Ich will jetzt nicht spoilern, aber ich denke da gibs nicht viel zu spoilern, da fast alle das Buch schon gelesen haben, kann ich nur sagen, das Ende ist schockend. Sie erzählt die Geschichte in dem Wissen, das diese Handlung geschehen wird, aber dann überrascht sie einen, immer wieder! Das Ende lässt auf einen noch besseren zweiten Teil hoffen!


Cover
Okay, das Cover ist jetzt nichts besonderes, da finde ich die Cover von der Schuber-Ausgabe viel schöner! Sie sehen sehr viel edeler aus. Was ich so an den Deutschen Büchern liebe, ist, dass man einfach immer eine Verbidung zu den anderen Teilen der Reihe sieht, wie auch hier; Die Tribute von Panem. Im englischen lautet der Titel "The hunger games", was auch sehr toll klingt und sich auf das Buch bezieht!


Fazit
Ein wudervolles Buch! Gilt heute sogar schon als Kult; man wird durch spannende Ereignisse, neuerzählte Ideen und wunderbare Charaktere gefesselt! Dieses Buch ist ein unglaublicher Auftakt zu einer noch besseren Trilogie! Ganz eindeutig 5 von 5 Punkten! 


Song
Der perfekte-Panem-Song ist meiner Meinung nach

Taylor Swift - Change!
&





Für Lou :D Da du so geschockt warst, keine Rezi zu Panem vorzufinden! ;)

50 LESER-GEWINNSPIEL! :D

Hallo :D
Wow, ich hab die 50 Leser erreicht! Das bedeutet mir wirklich sehr viel und irgendwie muss ich meine Anerkennung ja auch zeigen und ich denke nicht, dass es euch freut, meine Posts durchzulesen ... also hab ich mir überlegt ein Gewinnspiel zu starten :D



1. Worum gehts? Was müsst ihr machen?
Da ich diese Losgewinnspiele irgendwie gar nicht mag (sie sind mir viel zu unpersönlich) habe ich mir überlegt, Fragen zu stellen. Ihr beantwortet sie einfach bitte, so ehrlich wie möglich! ich will euch kennenlernen! und schickt die Antworten einfach an diese Adresse. melly.k@live.de und die Adresse bitte nicht vergessen.

2. Die Fragen :D
1) Stelle dich bitte nur ganz kurz vor und beschreibe dich mit 3 Worten :D
2) Bitte nenne mir deine Top 3 Lieblingsbücher und wieso.
3) Was wollt ihr später einmal werden/machen? (euer absoluter Traum!)
4) Wenn ihr einen Wunsch frei hättet, was würdet ihr euch wünschen? (Bitte keine selbstlosen Wünsche, wie Frieden auf Erden, seid selbstverliebt!^^)
5) Wenn ihr wählen könntet, wo würdet ihr gerne wohnen?
6) Ungefähr, wie viele Bücher habt ihr schon gelesen?

Soo, das wars :D
Ich hoffe irgendwie, dass ihr Spaß hattet oder so, ich mein, man kann ein Buch gewinnen, dafür müsst ihr nur ein paar Fragen beantworten.
Fast vergessen, es gibs eine Zusatzfrage für Blogger :D
7) Wieso hast du deinen Blog, wie lange und macht es dir Spaß zu bloggen? 

Okay, das wars jetzt aber :D
Und jetzt... Der Gewinn :D


Christoph Marzi - Heaven: Stadt der Feen

Inhalt
London - das ist seine Stadt. Über den Dächern von London - dort sieht David sein zweites Zuhause gefunden. Hier oben kann er den Schatten der Vergangenheit entfliehen. Bis er eines Tages auf ein Mädchen trifft, dass alles auf den Kopf stellt, woran er bisher geglaubt hat. Ihr Name ist Heaven und sie ist wunderschön. Und sie behauptet, kein Herz mehr zu haben. Ehe David begreifen kann, worauf er sich einlässt, sind sie gemeinsam auf der Flucht. Und sie werden nur überleben, wenn sie Heavens Geheimnis lüften. 


Das Buch ist in einem wirklich sehr guten Zustand, falls man es auf dem Bild nicht erkennt. Ich fand das Buch sehr schön; ich verschenke es nicht, weil es ein Fehlkauf war oder so... es verstaubt nur einfach :)

Ich hab mir überlegt, dass das Gewinnspiel bis zum 1 April laufen wird, also habt ihr noch eine Menge Zeit, euch zu bewerben :D
Ich wünsch euch allen Viel Glück und danke nochmal, euch als Leser zu haben!!!♥

Samstag, 17. März 2012

Alexandra Ardonetto - Halo


Titel: Halo
Originaltitel: Halo
Autor: Alexandra Ardonetto
Verlag: rowohlt-Verlag
Seitenanzahl: 557
Preis: 17,95 €



Inhalt
In dem verschlafenen Ort Venus Cove scheint die Welt noch in Ordnung. Doch dunkle Mächte sammeln sich, immer öfter kommt es zu unerklärlichen Todesfällen. Bis eines Nachts drei Engel auf der Erde landen, vom Himmel gesandt, um dem Bösen Einhalt zu gebieten. Fasziniert vom Leben der Menschen, mischt sich Bethany, die jüngste und unerfahrenste der drei himmlischen Geschwister, unter die Schüler der Highschool– und verliebt sich Hals über Kopf in den attraktiven Schulsprecher Xavier. Doch ihre Liebe bringt die Mission der Engel in Gefahr, denn niemand darf über ihre eigentliche Herkunft Bescheid wissen. Und schlimmer als der Zorn des Himmels ist die Bedrohung durch das Böse, das bereits ein Auge auf Bethany geworfen hat.





Meine Meinung
Ein neues Buch über Engel, was nicht heißen soll, das dieses Buch langweilig war! Im Gegenteil, es war sehr toll und ich bin super begeistert von dem Buch, mit jedem Buch werde ich ein immer größerer Fan der Engel! Die Geschichte spielt (mal wieder) in einer Kleinstadt und ich fragte mich während des Buches öfters, weshalb Bethany und ihre Geschwister unbedingt dorthin geschickt wurden. Deren Aufgabe war es ja, das "Böse" aus der Kleinstadt zu vertreiben. Die junge Autorin schrieb sehr detailreich, man konnte sich alles haargenau vorstellen; die verschiedenen Personen, die Gegenden und auch verschiedene Situationen, wie als Gabriel Ivy und Bethany sich neu an deren Zuhause gewöhnen mussten. In fast allen Büchern, die ich bis jetzt gelesen habe (und das sind eine Menge) war der Junge immer der "Übernatürliche" gewesen, während das Mädchen eine normale, unschuldige Irdische war. Das ist hier aber anders, was diesem Buch ein großen Pluspunkt einbrachte. Generell finde ich junge Autoren besser, da man sich dann einfach viel besser in die Protagonisten hineinversetzten kann, sie können sich immer besser vorstellen, wie junge Protagonisten reagieren, großer Pluspunkt! Das war hier nicht anders und das Buch lässt einen nicht los, es geht nicht nur um Bethany und ihre Liebe zu Xavier, denn die Mission der Geschwister bekommt Komplikationen, aber ich möchte jetzt auch nicht spoilern. Ich kann sagen, dass die Autorin zwar öfters klischeehaft schrieb, was man sehr gut an Bethanys Freundin Molly erkennt, wie sie sich Verhält und einfach ihre ganze Persöhnlichkeit, aber ich bin ein kleiner Fan von Klischees, weshalb mich diese hier nur schmunzeln ließen. Auch die Reaktionen und die Handlungen waren sehr realistisch dargestellt. Zwar wurde es am Ende hin etwas langweilig, bis ich dachte, okay so endet das Buch, aber dann baute die Autorin einen neuen Charakter ein, die schon genannte Komplikation. So wurde wieder Spannung aufgebaut und ein vielversprechendes Ende lässt auf einen genauso tollen zweiten Teil hoffen!


Cover
Das Cover ist sehr schön! Es zeigt Bethany, mit ihren Flügeln und Xavier. Mir gefällt es, dass im Deutschen genau das gleiche Cover sowie genau der gleiche Titel genommen wurde; Halo, was im deutschen Heiligenschein bedeutet. Und unter dem Schutzumschlag sind sehr schöne Ornamente.


Fazit
Ein sehr tolles Leseerlebnis, die junge Autorin fesselt einen mit ihrem Schreibstil. Es ist an den richtigen Stellen lustig, romantisch, nie zu kitschig und dazu kommen noch die kleinen Klischees, die einen schmunzeln lassen.
Ich gebe dem Buch 4 von 5 Punkten, da es dem Ende zu etwas langweilig wurde.



Song
Der Song, der meiner Meinung nach perfekt zu "Halo" passt, ist definitiv...
Alexander Rybak - Fairytale

Ich bedanke mich ganz herzlich beim rowohlt-Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares und für wundervolle Lesestunden!!

Freitag, 16. März 2012

Der dtv-Verlag hat eine Aktion gestartet! Wenn man das Cover des neuen Buches Finding Sky in seinem Blog postet, gewinnt man vielleicht eins von 30 Vorab-Exemplaren! 


Da dachte ich mir, mach ich doch gleich mal mit! :D




Und damit ihr auch wisst, worum es in Finding Sky so geht, hier einmal der Buchrücken ...


Wie es sich anfühlt, die Außenseiterin zu sein, die Fremde, weiß Sky Bright nur allzu gut. Mit gemischten Gefühlen kommt sie nach ihrem Umzug in die neue Schule. Doch an der Wrickenridge High wird sie unerwartet herzlich aufgenommen und findet schneller Anschluss als gedacht. Nur einer bleibt unnahbar: Zed Benedict, der mit seiner mysteriös-coolen Ausstrahlung und seinem Zorn Lehrer wie Mitschüler gleichermaßen einschüchtert. Auch Sky. Trotzdem geht ihr der attraktive Junge nicht mehr aus dem Sinn. Und dann hört sie seine Stimme - direkt in ihrem Kopf ... 



Ich find wirklich, dass sich das Buch sehr toll und interessant anhört! 
Ihr könnt es ja auch versuchen :) Ich mein, ein Versuch ist es ja Wert. ;)
Poooooooooooooost!!! *___*


Heute kam "Die Seelen der Nacht" an!!! Zwar wusste ich, dass ich das Buch als RE bekomm, da ich eine Antwort bekam, freute mich aber trotzdem riesig! Ich mein, wer nicht?? :DD *____*



Vielen, vielen Dank an den blanvalet-Verlag! :D


Inhalt
Eine Liebe, stärker als das Leben selbst ...

Diana Bishop ist Historikerin mit Leib und Seele. Dass in ihr zudem das Blut eines uralten Hexengeschlechts fließt, versucht sie im Alltag mit aller Kraft zu ignorieren. Doch als Diana in der altehrwürdigen Bodleian-Bibliothek in Oxford ein magisches Manuskript in die Hände fällt, kann sie ihre Herkunft nicht länger verleugnen: Hexen, Dämonen und Vampire heften sich an ihre Fersen, um ihr das geheime Wissen zu entlocken – wenn nötig mit Gewalt. Hilfe erfährt Diana ausgerechnet von Matthew Clairmont, Naturwissenschaftler, 1500 Jahre alter Vampir – und der Mann, der Diana bald schon mehr bedeuten wird als ihr eigenes Leben … 

Dienstag, 13. März 2012

Irgendwie konnte ich mich heute in Deutsch nicht konzentrieren... dann entstand das! ♥


Man sollte die Wahl haben,
selbst aussuchen die Gaben.
Man sollte das Leben genießen,
man sollte nicht die Augen verschließen.

Wenn ihr wegschaut,

wie es mich graut.
Man sollte Leben können,
Sie sollten dir alles gönnen.


Man sollte selbst wählen die Wege,
allein, die Wünsche, die ich hege.
Vergangenheit, Zukunft, trostloser Schein,
all das verlorene Leben, ich könnt wein.


Wahr, dass der Schmerz nie vergeht.
Lüge, dass ihr nie wegseht.
Hass, die Augen schließt ihr nur,
Schamlos brecht ihr den Schwur.

Montag, 12. März 2012

Kimberly Derting - Dark Queen: schwarze Seele, schneeweißes Herz



Titel: Dark Queen: schwarze Seele, schneeweißes Herz
Originaltitel: The Pledge
Autor: Kimberly Derting
Verlag: INK-Egmont
Seitenanzahl: 362
Preis: 17,99 €





Inhalt
In dem von Aufständen erschütterten Königreich Ludania bestimmt die Zugehörigkeit zu einer Klasse, welche Sprache du sprichst oder verstehst. Wenn du vergisst, wo dein Platz ist, kennen die Gesetze der Königin keine Gnade. Allein auf den Blickkontakt mit gesellschaftlich Höhergestellten steht der Tod. Die siebzehnjährige Charlaina kurz Charlie versteht alle Sprachen, jeden Dialekt. Eine gefährliche Fähigkeit, die sie schon ihr ganzes Leben lang verstecken muss. Nur in den illegalen Clubs im Untergrund der Stadt kann sie das für kurze Zeit vergessen. Dort trifft sie den geheimnisvollen Max, der eine Sprache spricht, die Charlie noch nie gehört hat, und der beinahe ihr Geheimnis entdeckt. Und als die Rebellen die Stadt schließlich überrennen, ist er es, der erkennt, dass Charlie der Schlüssel für ihren Sieg sein könnte. Doch für wen wird Max sich entscheiden, für das Mädchen, das ihn fasziniert, oder für seine Königin?


Meine Meinung
Erstmal muss ich sagen, ich habe das Buch bei lovelybooks als Leserexemplar gewonnen und so konnte ich immer wieder die Reaktionen der anderen Leser mit meiner Vergleichen. Was mich überraschte, deren war positiv, während meine eher nicht positiv war.
Um ganz ehrlich zu sein, ich wurde von dem Buch enttäuscht. Ich hatte große Erwartungen und als ich den Buchrücken gelesen hatte, dachte ich, dass es ein Fantasy-Buch wäre. Zwar bin ich immer noch ein großer Fan der Dystopie-Genre (obwohl es die Bücher langsam wie Sand am Meer gibt) aber, ich weiß nicht warum, dieses Buch konnte mich nicht fesseln. Zwar war es sehr schön geschrieben, man konnte in die Geschichte eintauchen, da die Autorin immer wieder aus verschiedenen Sichten schrieb und immer nur ein Teil der Gedanken offenbarte, womit sie Spannung aufbaute, aber so richtig fesselnd fand ich das Buch nicht. Und es bleiben noch Fragen offen wie, ist es jetzt unsere Welt? Nur in der Zukunft oder spielt sich die Geschichte in einer anderen Welt ab. Vielleicht ist auch einer der Gründe, weshalb mir das Buch nicht sehr gefallen hat, dass die Autorin die Liebesgeschichte zwischen Max und Charlie sehr ... hohl erzählte. Sehr oberflächlich, aber das ist jetzt alles nur meine Meinung! Und ich war mir an manchen Stellen nicht so sicher, ob Charlie auch Gefühle für Aron und Xander hegte. 


Cover
Ich muss sagen, das Cover finde ich unglaublich toll! Es fesselt einen (mehr als das Buch) und passt auch zu dem Titel, Dark Queen. Ich verstehe den Titel des Buches zwar nicht, weder in Deutsch noch in Englisch (the Pledge = das Versprechen), aber dafür macht das Cover meiner Meinung nach alles wett.


Fazit
Im Großen und Ganzen, das Buch war okay. Es hat mich zwar sehr enttäuscht, da ich mir vom Buchrücken her was ganz anderes vorgestellt hatte und somit auch keinen Zugang zur Geschichte finden konnte, aber die Idee war toll und das Ende lässt einen auf einen zweiten Teil warten. Ich gebe dem Buch 3 von 5 Punkten, weil es mich an manchen Stellen schmunzeln ließ und ich es wirklich schade finde, dass es mir nicht gefallen hat.

Freitag, 9. März 2012

Jessica Martinez - Virtuosity

Titel: Virtuosity: Liebe um jeden Preis
Originaltitel: Virtuosity
Autor: Jessica Martinez
Verlag: Boje-Verlag
Seitenanzahl: 252
Preis: 12,99 € 





Inhalt
Die siebzehnjährige Carmen ist ein Star. Sie tourt mir ihrer Geige durch die Welt und spielt überall vor ausverkauften Konzertsälen. Doch die Konkurrenz ist hart. Beim Guarneri-Wettbewerb treten Jungstars aus den verschiedensten Ländern gegeneinander an - und nur der Sieg zählt. Carmen steht unter Druck, den sie nur noch mit Tabletten in den Griff bekommt. Doch dann lernt sie Jeremy kennen, ihren ärgsten Konkurrenten um den Sieg. Und obwohl Carmen weiß, dass sie sich vor ihm in Acht nehmen sollte, fühlt sie sich unwiderstehlich zu ihm hingezogen. Für Carmen ist die Zeit gekommen, sich zu entscheiden: Setzt sie auf Sieg oder auf die Liebe...


Meine Meinung
Anscheint habe ich mich mit dem Hype, der um Virtuosity schlich , mitreißen lassen oder ich wurde wegen dem Cover auf das Buch aufmerksam. Auf jeden Fall weiß ich, dass ich es vor ein paar Monaten entdeckte und seit dem sehnsüchtig auf den Tag des Erscheinens wartete. Das Buch beginnt mit einem Prolog. Eigentlich mag ich sowas garnicht. So ein Ausschnitt aus dem Buch, was uns etwas verrät. Das war hier nicht anders, aber ich hab einfach weitergelesen, anstatt den Prolog , wie bei vielen anderen Büchern einfach zu überspringen. Es ist aus Carmens Sicht geschrieben, das heißt, dass dem Leser am Anfang die Situation nicht erklärt wird. Nein, man springt einfach ins Geschehen und erfährt nach und nach was passiert. Somit hat Virtuosity wieder an Pluspunkte gewonnen. Was mich an diesem Buch so begeistert hat, war, dass es sehr realistisch geschrieben war. Jeremys oder Carmens Reaktionen, wie Diana, Carmens Mom, reagiert. Es wurde so real beschrieben, man kann sich diese Geschichte an jeder Ecke vorstellen kann. Diese Situation, in der Carmen und Jeremy stehen,bringt mir Herzrasen. Die beiden sind Konkurrenten, Gegner beim Guarneri-Wettbewerb. trotzdem treffen sie sich. Öfters erwähnen sie, dass sie sich nicht hassen können, obwohl sie es wollen. Tief in meinem Herzen bin ich eine leidenschaftliche Romantikerin und obwohl diese Liebesgeschichte nicht sehr tiefsinnig war, hat sie dennoch mein Herz berührt. Das Buch ist etwas neues, es steht über all den Fantasy-Büchern, da es zeigt, das es im wahren Leben Dramatik, Spannung, Krieg und Liebe geben kann, ohne Vampire oder andere übernatürliche Wesen.


Cover
Das Cover ist einfach nur unglaublich schön! Es macht aufmerksam mit den verschiedenen Violett-Tönen und ist sehr schlicht gehalten, dennoch interessant. Es zeigt ein Mädchen mit einer Geige.


Fazit
Ein wundervolles Buch! Sehr zu empfehlen, wenn man zwischendurch Lust auf Dramatik im echten Leben hat. Das Buch ist sehr real geschrieben, es fesselt einen, obwohl es nicht sonderlich dick ist! Es fällt mir nicht schwer, diesem Buch die volle Punktzahl zu geben!



Heute kam Pooooost *_*

Neuzugänge in meinem Bücherregal! *_*

Heute kamen gleich zwei (ZWEI!) Bücher an :D
Einmal Dark Queen: schwarze Seele, schneeweißes Herz von Kimberly Derting. Dieses Buch habe ich schon erwartet, da ich es bei einer Leserunde auf Lovelybooks gewonnen habe, trotzdem habe ich mich gefreut.



Inhalt:
In dem von Aufständen erschütterten Königreich Ludania bestimmt die Zugehörigkeit zu einer Klasse, welche Sprache du sprichst oder verstehst. Wenn du vergisst, wo dein Platz ist, kennen die Gesetze der Königin keine Gnade. Allein auf den Blickkontakt mit gesellschaftlich Höhergestellten steht der Tod. Die siebzehnjährige Charlaina kurz Charlie versteht alle Sprachen, jeden Dialekt. Eine gefährliche Fähigkeit, die sie schon ihr ganzes Leben lang verstecken muss. Nur in den illegalen Clubs im Untergrund der Stadt kann sie das für kurze Zeit vergessen. Dort trifft sie den geheimnisvollen Max, der eine Sprache spricht, die Charlie noch nie gehört hat, und der beinahe ihr Geheimnis entdeckt. Und als die Rebellen die Stadt schließlich überrennen, ist er es, der erkennt, dass Charlie der Schlüssel für ihren Sieg sein könnte. Doch für wen wird Max sich entscheiden, für das Mädchen, das ihn fasziniert, oder für seine Königin?








Dann kam auch noch Misfit: Jael und das Amulett des Dämons von Jon Skovron. (*_*). Ich hab die Anfrage für dieses Buch vor knapp zwei Wochen abgeschickt und war so überrascht, als heute das Paket vor der Tür stand! 
Vielen, Vielen  Dank an den Knesebeck-Verlag für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares!


Inhalt:
Jael fühlt sich einsam und als Außenseiterin. Ohne Mutter aufgewachsen, musste sie ständig mit ihrem Vater, einem strengen und wortkargen Ex-Priester, umziehen. An ihrem 16. Geburtstag erhält sie von ihm ein altes Schmuckstück. Dieses Amulett enthüllt ihr die unfassbare Familiengeschichte denn Jael ist die Tochter einer Dämonin und verleiht ihr dämonische Kräfte. Wird sie lernen, diese zu beherrschen, um es mit den furchtbaren Kräften der Hölle aufnehmen zu können? Wem kann sie sich anvertrauen und wer kann ihr bei ihrem Kampf helfen? Und als wäre das nicht schon genug, ist da auch noch ihr Mitschüler Rob, der für alles eine scheinbar natürliche Erklärung hat ... Die fantastische Geschichte einer ungewöhnlichen Heldin, die zwischen Wissenschaft und Magie, den dunklen Mächten der Unterwelt und dem Erwachsenwerden eines Teenagers steht.



CHALLENGE!

Ich dachte mir mal, ich mach auch bei einer Challenge mit.
Und dann habe ich auch noch eine richtig gute gefunden :D




Ich find die Idee der Challenge richtig gut :D
Macht doch auch mit!

Infos findet ihr hier.

Mittwoch, 7. März 2012

Poooooooooooost!! :DD

OMG! Der Postbote war heute da und brachte dies!
Vielen , vielen Dank an den PAN-Verlag!









Heike Eva Schmidt - Purpurmond


Inhalt
Als Cat einen alten Halsreif findet, legt sie ihn sich neugierig um. Dumm nur, dass das Schmuckstück mit einem Fluch belegt ist und sie geradewegs in die Vergangenheit befördert. Zu allem Überfluss lässt sich der Kupferreif auch nicht mehr von ihrem Hals entfernen. Wären da nicht die kräuterkundige Dorothea und deren Bruder Jakob, der Cats Herz schneller schlagen lässt, würde sie wohl verzweifeln, vor allem, da der Halsreif sich immer enger zusammenzieht


Jennifer Black - Rosendorn


Inhalt
"Ich heiße Dana, und bevor ich nach Avalon gekommen bin, wusste ich nicht mehr über diese Stadt, als dass sie der einzige Ort auf der Erde ist, an dem sich die Feen- und die Menschenwelt überschneiden. Na ja, okay, den ganzen langweiligen Kram zur Geschichte habe ich in meinem Reiseführer auch überblättert. Aber inzwischen könnte ich selbst einen Reiseführer mit ein paar verdammt nützlichen Tipps schreiben: 1. Richtet euch darauf ein, dass ihr ein paar besondere Fähigkeiten entwickeln könntet und deshalb plötzlich zur meistgesuchten Person in Avalon werdet. 2. Packt unbedingt fluchttaugliches Schuhwerk ein. Und besonders wichtig: 3. Verliebt euch ja nicht in einen atemberaubend gutaussehenden Feenjungen! Denn wenn etwas zu gut scheint, um wahr zu sein, dann ist es das auch …"

Dienstag, 6. März 2012

Simone Elkeles - Du oder das ganze Leben

Titel: Du oder das ganze Leben
Originaltitel: Perfect Chemistry
Autor: Simone Elkeles
Verlag: cbt
Seitenanzahl: 428
Preis: 8,99 €



Inhalt
Jeden anderen hätte Brittany Ellis, wohlbehütete Beauty Queen und unangefochtene Nr. 1 an der Schule, lieber als Chemiepartner gehabt als Alex Fuentes, den zugegebenermaßen attraktiven Leader einer Gang. Und auch Alex weiß: eine explosivere Mischung als ihn und die reiche »Miss Perfecta« kann es kaum geben. Dennoch wettet er mit seinen Freunden: Binnen 14 Tagen wird es ihm gelingen, die schöne Brittany zu verführen. Womit keiner gerechnet hat: Dass aus dem gefährlichen Spiel alsbald gefährlicher Ernst wird, denn Brittany und Alex verlieben sich mit Haut und Haaren ineinander. Das aber kann die Gang, der Alex angehört, nicht zulassen

Meine Meinung
Nachdem mir meine Freundin immer und immer wieder gesagt hat, dass ich dieses Buch lesen muss, habe ich, sobald es in der Bücherei ausleihbar war, es mir ausgeliehen. Sie sagte, dass es mir gefallen würde, da mir ihre eigenen Geschichten auch total gefallen. Meistens bin ich ja eher ein Fantasy-Typ, aber dieses Buch war unglaublich! Erstmal war es ein totaler Pluspunk, dass die Autorin abwechselnd aus Alex und Brittanys Sicht schrieb. Somit konnte man sich viel besser in die Figuren hineinversetzten. Indem die Autorin immer wieder die Sichten wechselte, erkannte der Leser beispielsweise viel früher die Gefühle von Alex und Brittany für einander als die Beiden selbst. Diese Idee von der Gang, in der Alex ist, finde ich wirklich gut, denn es ist interessant mal zu lesen, wie so etwas ist oder sein könnte. Dieser Kontrast zwischen Brittany und Alex; sie, das reiche, anständige Mädchen, er, das kriminelle, arme Gangmitglied berührte wirklich mein Herz, denn obwohl es ihnen von der Gesellschaft "verboten" wurde, zusammen zu sein, hat sie das nicht aufgehalten. Das Buch begeistert mit vielen witzigen Dialogen, sehr realistischen Situationen und einer wundervoll erzählten, spannenden Liebesgeschichte. Ich werde mir auf alle Fälle den zweiten Band kaufen. 


Design
Ich finde das Cover und ganz besonders den Namen richtig schön. Er ist viel schöner als der englische Name "Perfect Chemistry" , denn man sieht auch die Verbindung zum zweiten Teil, Du oder der Rest der Welt.

Fazit
Nur weiter zu empfehlen! Man begeht keinen Fehler, wenn man sich dieses Buch kauft, denn es ist eine wundervolle Neufassung Romeo & Julias und begeistert einfach in jeder Hinsicht. Ich muss zugeben, am Ende sind ein paar Tränen gekullert. Ganz klar fünf von fünf Punkten!


( Ja, das ist mein neues Bewertungssystem. Wie findet ihr es?)

Song

James Morrison - Nelly Furtado - Broken Strings
Stanfour & Jill - In your arms

Wie ihr garantiert gemerkt habt, wie Duette(Duetts?). Da ich dachte, es ist aus beiden Sichten geschrieben, also müssen die Lieder auch aus beiden Sichten sein.

Besuch in der Buchhandlung!!

WUUUUUUUU!!! :D 


Ich hab mir letztens in meiner Stammbuchhandlung das Buch Virtuosity bestellt und es sollte heute ankommen♥ Ist es auch :DD Und dann habe ich direkt Faunblut gesehn *__*
Ich wollte mir dieses Buch schon immer kaufen und dann konnte ich einfach nicht wiederstehen!! :D

OOOOOH!! :D *___*


Jessica Martinez - Virtuosity!
Nina Blazon - Faunblut!

Freitag, 2. März 2012



Bree Dispain - Urbat 


Titel: Urbat - Die dunkle Gabe
Originaltitel: The dark Divine
Autor: Bree Dispain

Verlag: Aufbau-Verlag
Seitenzahl: 431
Preis: 16,95 €


Inhalt
Grace Divine, die Tochter des Dorfpastors, wusste schon immer, dass etwas Furchtbares passiert sein musste in jener Nacht, in der Daniel verschwunden war. Voller Schrecken erinnert sie sich daran, wie sie ihren Bruder Jude blutverschmiert auf der Veranda gefunden hat. Als Daniel nach drei Jahren wiederauftaucht, fühlt sich Grace auf unerklärliche Weise zu ihm hingezogen, obwohl sie ihrem Bruder versprechen musste, sich von Daniel fernzuhalten. Was steckt hinter dem dunklen Geheimnis der beiden Jungen? Was schützt die Menschen, die wir lieben? Muss Grace für ihren Bruder und ihren Geliebten ein Opfer bringen, das größer ist als alles, was sie bislang kannte?




Meine Meinung
Ich habe mir das Buch aus der Bücherei ausgeliehen, da mich der Buchrücken sehr intressierte. Jedoch schon nach den ersten Kapiteln merkte ich eine starke Gemeinsamkeit zu Schattenschwingen . Es war die selbe Story und das machte mich stutzig. Trotzdem habe ich Gefallen an Urbat gefunden. Indem die 

Autorin immer diese Zeitsprünge herstellt, auf einmal erzählt sie von einem Ereignis in der Vergangenheit, dann ist der Leser wieder in der Gegenwart, baut die Spannung auf und verwirrt den Leser, im positivem Sinne. Sie fesselt einem mit ihrem Schreibstil (ich habe das Buch in einer Nacht durchgelesen) und personifiziert die Protagonisten. Man konnte sie dich richtig gut vorstellen, bildlich und deren Charakter. Leider, leider hat die Autorin auch eine Dreiecks-Beziehung aufgebaut, zu meinem Missfallen. Leider besitzt die Bücherei den zweiten Teil nicht, denn ich würde ihn sehr gerne lesen, denn die Autorin schrieb ein sehr gemeines offenes Ende. Man wartet auf und ab hüpfend auf den zweiten Teil.


Design
Das Cover gefällt mir sehr, sehr! Es ist sehr schlicht, und gerade deshalb so schön. Der Titel des Buches Urbat versteht man erst, wenn man das Buch gelesen hat. Ich hab mich immer gefragt, was Urbat wohl bedeuten könnte, bis ich herrausfand, dass es Wesen sind, wie Daniel einer ist.

Fazit
Das Buch würde ich jedem, der es noch nicht gelesen hat, sofort empfeheln! Es ist super spannend, verwirrend und hinreißend romantisch. Trotzalledem gebe ich dem Buch nur 4 von 5 Punkten, denn diese Ähnlichkeit mit "Schattenschwingen" nagte an mir und ich habe "Schattenschwingen" vorher gelesen. Aber mal abgesehen davon, war das Buch super und ich überleg schon, wie ich mir den zweiten Teil besorgen kann.




Song
Der Song, der meinerseits perfekt zu Urban passt, wäre...

Taylor Swift - Haunted

Donnerstag, 1. März 2012

Amy Plum - Von der Nacht verzaubert






Naa? neugierig geworden? ^^ Wie ich :)
Hier geht es zu der Webside der Autorin und drückt mir alle Daumen, dass ich ein Rezensionsexemplar gewinne *__* :D

Wuhuu :D Mein erster Tag!

Also... wie die Überschruft schön verrät, wurde ich das erste Mal getaggt ^^ Da ich eigentlich garnicht weiß, was das ist, beantworte ich einfach mal die Fragen, die mir Leyla und Foro gestellt haben ^^ :D 


Alsooo.....dann fang ich mal an: 


1) Mit wieviel Jahren habt ihr angefangen so richtig intensiv zu lesen?
- Mit neun. Da habe ich angefangen vier bis fünf Bücher pro Woche zu verschlingen.


2) Tribute von Panem: Gale oder Peeta?
- Obwohl ich gegen diese Team-Sache bin, würde ich mit Peeta antworten. *__*



3) Welche Dystophie(n) findest du am realistischten? 
- Bis jetzt habe ich noch nicht wirklich viele gelesen, aber ich denke, dass mir die "Zunkunftsvisionen" wie in Neva gefallen, der Rest ist mir zu ... brutal..*hust*Tribute von Panem*hust* ^^ 


4) Großstadt oder idyllisches Dorf? 
- puuh... schwierige Frage, ich denke ... hmm.. ach son Mittelding ist ganz okay ^^


5) Seid ihr schnell verliebt? (Klamotten zählen auch ;)
- Immer, wenn ich ein neues Buch seh ;) 


6) Bei Filmen: Action oder Comedy?
- was auch für Frageen ^^ .. beides, eigentlich! :D Ich lieebe Actionfilme, aber ich liebe es auch einen Comedy-Film zu gucken, vor allem mit meinen Freunden ^^ Dann wirds nur noch lustiger :D



7) Teure Designerkleidung ist...
- ... eine Versuchung. Manches finde ich wundervoll, aber bei den meisten Sachen denke ich mir nur: "unnötig!" Ich bin generell kein Mensch, der unbedingt die neuesten Nikes oder eine Longchamp besitzen muss. 


8) Aktueller Lieblingssong?
- Darf ich auch drei nennen? Einmal "Jar of Hearts" von Christina Perri (zwar schon alt, aber...) und "enchanted" und "Save&Sound" von Taylor Swift♥


9) Eine Woche Internet wäre für mich ...
- ... zu überstehen ;D Ich bin zwar täglich im Netz, aber meist brauch ich nur ein Buch ^^ Und es gibs ja noch die Handys ;)


10) Was seht ihr euch Samstags an? (DSDS oder Filme oder ect?)
- kommt drauf an, wenn etwas gutes im Fernsehn läuft, seh ich mir das meistens an. Ich bin eher kein Fan von DSDS ^^ 



11) Bringen euch Dramen/ traurige Filme zum weinen? 
- Also ich heul nicht direkt wie ein Wasserfall, aber hin und wieder kullert schon ne Träne ^^ 






Ich hab gerad keine Zeit und Lust jemanden zu taggen (erinnert mich irgendwie an Kettenbriefe ^^) , vielleicht mach ichs später :D