Freitag, 8. Juni 2012

Erin Morgenstern - Der Nachtzirkus

Titel: Der Nachtzirkus
Originaltitel: The Night Circus

Autor: Erin Morgenstern
Verlag: Ullstein

Seitenanzahl: 464
Preis: 19,99€




Inhalt
Er kommt ohne Ankündigung und hat nur bei Nacht geöffnet: der Cirque des Rêves – Zirkus der Träume. Um ein geheimnisvolles Freudenfeuer herum scharen sich fantastische Zelte, jedes eine Welt für sich, einzigartig und nie gesehen. Doch hinter den Kulissen findet der unerbittliche Wettbewerb zweier verfeindeter Magier statt. Sie bereiten ihre Kinder darauf vor, zu vollenden, was sie selber nie geschafft haben: den Kampf auf Leben und Tod zu entscheiden. Doch als Celia und Marco einander schließlich begegnen, geschieht, was nicht vorgesehen war: Sie verlieben sich rettungslos ineinander. Von ihren Vätern unlösbar an den Zirkus und ihren tödlichen Wettstreit gebunden, ringen sie verzweifelt um ihre Liebe, ihr Leben und eine traumhafte Welt, die für immer unterzugehen droht. 



Meine Meinung
Auf das Buch bin ich über eine einfach nur unglaubliche Rezension aufmerksam geworden und dachte mir : Das muss ich lesen. Ich fand die Geschichte, die Inhaltsangabe und die Idee hörte sich unglaublich spannend an. Ich dachte mir, da es fast gar keine Bücher über den Zirkus gibt , könnte man diese Idee erweitern und alles möglich geschehen lassen.
Also, die Geschichte an sich, mit den vielen Kapiteln aus den unterschiedlichsten Sichten verwirren unglaublich. Am Anfang habe ich hunderte von Vermutungen angestellt, die sich im laufe des Buches aber immer  verneinten.
Es gabs auch verschiedene Du-Kapitel, die einen besser in das Leben im Zirkus und die Atmosphäre hineinversetzten konnte. Hin und wieder verwirrten diese Kapitel meiner Meinung nach aber, und, um ehrlich zu sein, ich fand sie überflüssig. Ohne diese Kapitel wäre das Buch genauso gut, sie sind nicht sehr wichtig. Zwar ist es erfrischend neu, Kapitel aus so einer Sicht zu lesen, jedoch hätte die Autorin dann entweder das ganze Buch aus dieser Sicht schreiben sollen oder erst gar nicht.
Als ich mir den Klapptext durchlas , war ich mir 100 % sicher, es geht um eine verbotene Liebesgeschichte, die von Celia und Marco handelt, aber dem war nicht so.
Marco und Celia sind zwar die Protagonisten, jedoch nicht die einzigen. Oberflächlich betrachtet würde ich sagen, es geht um die Beiden, wie sie sich erst mal kennen lernen, gar nicht von einander wissen, dass sie gegeneinander kämpfen müssen und verlieben sich im Endeffekt ineinander.

Trotzdem fand ich, alles in allem, die Geschichte der Beiden sehr fad erzählt und auch sehr oberflächlich. 
Dazu kommt noch Bailey, von dem erst mal nur ganz kurz erzählt wird, der später aber noch eine große Rolle spielen wird. Baileys Rolle hat mir viel besser gefallen,als die von Celia oder Marco, da er mir mit seinem Verhalten einfach menschlicher rüberkam, als die beiden.
Das Buch wurde meist aus Celias Sicht geschrieben und wenn dem so war, konnte ich mich leider nur sehr schlecht in sie hineinversetzen.


Design
Das Cover war echt schön. Erstmal ist der Schutzumschlag komisch glänzend und glatt. Das Coverbild an sich ist auch sehr toll, es zeigt den Zirkus in schwarz, weiß, auf einer Hand. Die Seiten an sich sind auch sehr toll verziert gewesen. Der Name Der Nachtzirkus gefällt mir sehr gut, genauso wie der original Titel. 


Fazit
Ich hab viel mehr erwartet. Für mich wars einfach viel zu kompliziert, zu viele Fragen waren am Ende noch offen und der Schreibstil hat mir auch nicht immer gefallen. Vielen hat das Buch gefallen, das ist jetzt nur meine Meinung. Ich würds trotzdem weiter empfehlen. Ich vergebe 3 von 5 Punkten. 


Song
Taylor Swift - The Outside

Kommentare:

  1. Danke :D
    Ich werde das Buch nicht kaufen, wenn es dir nicht so gefallen hat :D Hatte es auf der Wunschliste^^

    Die Rezi ist soo toll *-*
    Wiuw
    Loveeeee :D♥,
    Naddy :)

    AntwortenLöschen
  2. Das ist jetzt die erste schlechte Rezension, die ich bis jetzt gelesen habe. Aber gut, das du so ehrlich bist und ich find's auch gut begründet. ^^ Mal schauen, wann ich das Buch in die Finger kriege. :P Kaufen werd' ich es mir wohl erstmal nicht (hab' sowieso eigentlich genug zu lesen :P).

    LG Jessica

    AntwortenLöschen
  3. gott im himmel, DANKE xD
    endlich mal jemand der das buch auch *biep*
    findet! ich fand das sogar noch schlechter als
    du, ich habe einen richtigen hass dagegen entwickelt xD

    AntwortenLöschen
  4. Ich geh total mit dir konform. Hab ich in meiner Rezi auch zum Ausdruck gebracht. Ich war auch extrem enttäuscht. Gut, dass ich es mir ausgeliehen habe, ich hätte mich sonst richtig geärgert.

    LG Mareike

    AntwortenLöschen
  5. Schönen blog Hast du *---*
    ich musste einfach Leser werden <3

    AntwortenLöschen